SV Eintracht Auerbach SV Eintracht Auerbach - Banner SV Eintracht Auerbach
SV Eintracht Auerbach e.V. Home1. Mannschaft2. MannschaftFrauenmannschaftSpielerinnenVerantwortlicheZugänge/AbgängeTrainingSpieltagvorschauaktueller SpieltagSpielplanTestspieleHallenturniereStatistikTrainingslagerSpieltag/Tabelleein Blick zurück SV Eintracht Auerbach e.V.

Hallenturniere

Hier gehts zum Saisonarchiv mit Berichten vorangegangener Saisons.

Turnierberichte

Einladungsturnier (12.02.2011)

12. Hallenturnier des SV Eintracht Auerbach (Sporthalle Klingenthal)

Szene aus dem Turnier Nach den beiden Vorwochenerfolgen mit Platz 3 und 2 in Greiz und Oelsnitz, wollten wir auch beim eigenen Turnier zeigen, wer Herr im Hause ist. Doch wiedereinmal sind unsere Mädels nur knapp an der Sensation vorbeigeschrammt, denn erneut mußten wir uns im Neunmeterschießen geschlagen geben und belegten einen guten
2. Platz. Die Mädels des VFC/Fortuna Plauen vewandelten all ihre Neunmeter, bei uns war es Isabell Weller die leider den Kasten verfehlte. Den dritten Platz sicherte sich Turnierfavorit Eintracht Eichigt vor der SG Pfaffengrün. Aufgrund der kurzfristigen Absage von Großfriesen, nahmen leider nur 4 Mannschaften am Turnier teil. Trotz das es nicht mit einem Turniersieg geklappt hat, spielten unsere Mädels eine sehr gute Hallensaison. Ein dritter und zwei zweite Plätze sprechen da eine eindeutige Sprache. Es bleibt natürlich noch Luft nach oben, doch mit solchen Ergebnissen werden unsere Mädels sicherlich mit großer Motivation in die Rückrunde starten. (bem)

SV Eintracht Auerbach - Pfaffengrün 3:0
Im ersten Spiel des Tages mussten unsere Mädels gegen Pfaffengrün ran und begannen auch sehr schnell und druckvoll. Pfaffengrün versuchte sich dagegen zu stellen, was ihnen aber nicht gelang. Es war Denise Baumer die als erstes einschob nach dem die Torhüterin einen Schuß von Beatrice Winkler abklatschen ließ. Nun versuchte Pfaffengrün über Konter unser Mannschaft auszuspielen, jedoch ließ unsere sicher stehende Defensive das nicht zu. Ilka Glaß schafte es das ein oder andere Mal den Ball zu erobern und war es auch die einen schnellen Konter im zusammenspiel mit Isabell Weller inszenierte, sodaß diese nur noch zum 2:0 einzuschieben brauchte. Das Schlußtor des ersten Spiels ging auf Beatrice Winklers Konto, die nach einer von Isabell Weller schnell ausgeführten Ecke zum Endstand von 3:0 einschob.
Tore: 1:0 Baumer (4.), 2:0 Weller (8.), 3:0 Winkler (11.)

SV Eintracht Eichigt - SV Eintracht Auerbach 0:1
Im zweiten Spiel unserer Mädels trafen sie auf Ligakonkurrent Eintracht Eichigt die von unserer Mannschaft noch nie bezwungen werden konnten. Das Spiel begann von beiden Seiten sehr schnell, Eichigt versuchte über schnelle Pässe und die Außenbahnen zum Torerfolg zu kommen. Dies gelang ihnen jedoch nicht,
da unsere Defensive wieder einmal wie ein Bollwerk stand. Wir versuchten Eichigt über schnelle Konter auszuspielen, was dann auch Isabell Weller gelang, indem sie einen Alleingang von der Mittellinie startete und zum 0:1 einschob und so uns das erste mal überhaupt einen Sieg gegen Eichigt bescherte.
Tore: 0:1 Weller (10.)

VFC/Fortuna Plauen - SV Eintracht Auerbach 0:0 / 3:2 n. Neunmeterschießen
Im letzten Spiel des Turniers ging es gegen die Mädels aus Plauen, die ebenfalls mit 2 Siegen im Rücken antraten und natürlich den Turniersieg wollten. Das Spiel begann sehr hitzig, Plauen erkämpfte sich Torchance um Torchance, die aber durch unsere Torhüterin und Defensive nicht zum gewünschten Erfolg führten.
Wir versuchten Plauen über Beatrice Winkler, Dennise Baumer und Isabell Weller auszukontern, was uns das ein oder andere Mal auch gelang. Leider blieb der gewünschte Torerfolg jedoch aus. Die wahrscheinlich größte Chance alles klar zu machen hatte Isabell Weller in der letzten Spielminute auf dem Fuß. Doch leider konnte die gegnerische Torhüterin ihren Schuß großartig parieren. So ging es wiedereinmal mit Endstand 0:0 ins Neunmeterschießen. Als Schützen wurden Beatrice Winkler, Denise Baumer und Isabell Weller ausgewählt. Plauen vesenkte 3 mal, bei uns lag es nun an Isabell Weller, die eine eventuell nochmalige Neunmeterrunde auf dem Fuß hatte und nicht vergeben wollte. Doch leider traf sie nicht, der Ball rollte denkbar knapp am Kasten vorbei. Dies hieß wiedereinmal Platz 2 für unsere Mädels, die sich natürlich trotzdem freuten mit dem Gedanken, das erste Mal Eichigt geschlagen zu haben.

Statistik:
1. VFC Plauen
2. SV Eintracht Auerbach
3. SV Eintracht Eichigt
4. SG Pfaffengrün

Mannschaft: Berger, M., Siegert, Müller, M., Baumer, Weller, Glaß, Winkler

Einladungsturnier (05.02.2011)

Hallenturnier des TSV Taltitz (Sporthalle Oelsnitz)

Spielszene aus Taltitz Am vergangenen Samstag, den 05.02.2011 haben unsere Frauen für eine positive Überraschung beim Hallenturnier des TSV Taltitz gesorgt.
Denn mit Platz zwei in diesem hochkarätig besetzten Starterfeld konnte vor Turnierbeginn wohl niemand rechnen. Umso bitterer war es dann, daß man sich nach tollem Spiel im Finale, dem Turniersieger aus Leubnitz erst im Neunmeterschießen geschlagen geben musste. Ungeschlagen mit 2 Remis gegen Greiz und Taltitz, sowie einem Sieg gegen Bezirksligist Rodewisch zogen wir ins Halbfinale gegen die Spielvereinigung Reinsdorf/Vielau ein. Diese wurde dann ebenfalls im Neunmeterschießen besiegt, sodaß der Finaleinzug feststand. Auch wenn es letztendlich nicht mit der ganz großen Überraschung geklappt hat, konnten unsere Mädels mit ihrem Auftreten und Platz 2 hoch zufrieden sein. (har)

Vorrunde:

SV Chemie Greiz – SV Eintracht Auerbach 0:0
Im ersten spiel des Turnieres mussten unser Mädels gegen Chemie Greiz ran und begannen sehr verhalten. Beide Mannschaften tasteten sich in den ersten Minuten erst einmal ab, aber nachdem ein paar sehenswerte Spielzüge unser Mädels folgten, begann der Sturmlauf auf das Tor der Greizerinnen. Wir hatten eine sehenswerte Torchance nach der anderen, leider wurde dies aber nicht belohnt und es blieb aus Greizer sicht beim glücklichen Remis.

SV Eintracht Auerbach - TSV Taltitz 1:1
Im zweiten Spiel mussten unsere Mädels gegen Taltitz ran, die als Mitfavoriten auf den Turniersieg gehandelt wurden. Die Gastgeberinnen begannen sehr stark und druckvoll und erarbeiteten sich Torchance um Torchance, die jedoch alle samt durch gutes Teamwork im Defensivbereich und der Torhüterin vereitelt werden konnten. Erst in der Schlussphase kam Taltitz dann doch zu einem Treffer, der wir aber prompt beantworten konnten und somit einen weiteren Punkt einfuhren.

1. FC Rodewisch - SV Eintracht Auerbach 1:3
Das Spiel begann mit schnellen Spielzügen des Bezirksligisten, der seiner Favoritenrolle gerecht werden wollte. Unsere Mädels hielten jedoch dagegen, vor allem Keeperin Mandy Berger, die mit einigen tollen Paraden ihre Mannschaft im Spiel hielt. Durch Abspielfehler der gegnerischen Torhüterin kamen unsere Mädels auf den Plan und nutzen in Person von Beatrice Winkler und Denise Baumer, die sich bietenden Chancen eiskalt aus. Rodewisch versuchte natürlich noch einmal ranzukommen, doch mehr als der Ehrentreffer gelang dem Favoriten nicht mehr, sodaß wir ins Halbfinale einzogen.

Spiel um Platz 7: SV Chemie Greiz - SV kottengrün 3:2
Spiel um Platz 5: SV Eintracht Eichigt - 1. FC Rodewisch 1:3
Spiel um Platz 3: SpVgg Reinsdorf/Vielau - TSV Taltitz 3:0

Halbfinale:

SpVgg Reinsdorf/Vielau - SV Eintracht Auerbach 3:4 n. NMS
Beide Teams versuchten von Beginn an in dieser Partie für klare Fronten zu sorgen und erarbeiteten sich beiderseits gute Chancen. Als erstes Team nutzte Reinsdorf/Vielau eine dieser Möglichkeiten zur Führung. Doch unser Team ließ sich vom Rückstand nicht beeindrucken und versuchte durch schnelle Kombinationen Reinsdorf in Bedrängnis zu bringen. Dies gelang dann Denise Baumer im Duett mit Beatrice Winkler, die für den Ausgleich sorgten. Reinsdorf drängte nun noch einmal auf den Sieg in der regulären Spielzeit, doch dies gelang nicht. Im Neunmeterschießen ließen sich die Schützinnen nicht lumpen und verwandelten sicher.
Doch im zweiten Durchgang konnte Berger einen Schuß großartig parieren, sodaß Melanie Müller den Sieg auf dem Fuß hatte. Sie verwandelte sicher ins rechte Eck und schoss ihr Team damit ins Finale.

TSV Taltitz - Leubnitzer SV 0:1

Finale:

Leubnitzer SV - SV Eintracht Auerbach 4:2 n. NMS
Im Finale war zu Beginn der Leubnitzer SV das bessere Team. Ihr munteres Spiel wurde auch schnell mit der Führung belohnt. Berger im Kasten war ohne Chance geblieben. Doch gewohnt im Rückstand zu liegen, spielten wir einfach weiter und drängten auf den Ausgleich. Für diesen waren wieder einmal das Duo Baumer/Winkler verantwortlich. Diesmal bereitete Denise Baumer per präziser Eingabe für Beatrice Winkler vor, die den Ball mit einem straffen Schuß im Kasten unterbrachte. Leubnitz drehte in der Schlussphase noch einmal auf, unsere sicher stehende Defensive ließ jedoch nichts mehr zu. So kam es erneut zur Entscheidung vom Neunmeterpunkt. Leubnitz gab sich keinerlei Blöße, so lag es beim letzten Schuß an Denise Baumer.
Doch sie scheiterte an der Leubnitzer Keeperin, die ihrem Team damit den Turniersieg bescherte.

Statistik:

Gruppe A                                                                       Gruppe B
1. TSV Taltitz                               3   07:03  7                1. SpVgg Reinsdorf/Vielau          3   09:04  7
2. SV Eintracht Auerbach 3 04:02 5 2. Leubnitzer SV 3 06:02 5
3. 1. FC Rodewisch 3 03:06 3 3. SV Eintracht Eichigt 3 08:04 4
4. SV Chemie Greiz 3 01:04 1 4. SV Kottengrün 3 03:16 0

Mannschaft: Berger, M., Siegert, Müller, M., Merkel, Glaß, Baumer, Winkler, Glawe, Döhler

Aktuelles

++ Aktuelles ++

Training

Männerteams

Eintracht Auerbach -
Männerteams


>>Training Männerteams
Stadion Mühlgrün

Ergebnisse

Ergebnisse

aktuelle Ergebnisse

aller Mannschaften


>>1. Mannschaft
>>2. Mannschaft
>>Frauenmannschaft

Statistik

Torjäger 1. Mannschaft

Torjäger

der 1. Mannschaft

1.Carsten Weißflog(16)
2.Thomas Drasch (9)
3.Halil Sahin (7)
>>komplette Statistik

bottom

[ Startseite ]  [ Admin ]  [ Sitemap ]  [ Kontakt ]  [ Impressum
© SV Eintracht Auerbach/Vogtland e.V. 1992-2014 | Letzte Aktualisierung: Juni 2014
Valid XHTML 1.0 Strict Valid CSS! Google Analytics